Hessens Schulen brauchen einen Politikwechsel

Anlässlich des beginnenden neuen Schuljahres erklärt der Vorsitzende der hessischen Jusos, Patrick Krug: „Der schulische Erfolg von vielen der 54.000 Kinder, die in diesen Tagen in Hessen eingeschult werden, wird oftmals nicht von ihrer Leistung und eigenen Anstrengung bestimmt werden, sondern von ihrer sozialen Herkunft. Das ist auch im neuen Schuljahr bittere Realität in Hessen.…

Gratulation zum Ausstieg aus dem Bildungsgipfel: Schwarz-Grünes Bildungsdrama ist beendet

„Der jetzt von SPD, Linken, FDP und Gewerkschaften vollzogene Schritt war längst überfällig. CDU und Grünen ging es in Hessen nie um einen echten Schulfrieden, sondern um ihre eigenen schwarz-grünen Bildungsfestspiele.“, sagt Juso-Landesvorsitzender Pascal Barthel. Die hessischen Jusos standen dem Bildungsgipfel der Landesregierung seit jeher kritisch gegenüber und haben auch nicht verschwiegen, dass sie die…

Bouffier entlarvt Bildungsgipfel als Farce

Jusos sehen sich bestätigt und fordern ehrliche Debatten Wiesbaden – Die Jungsozialisten (Jusos) in Hessen zeigen sich empört anlässlich jüngster bildungspolitischer Äußerungen des hessischen Ministerpräsidenten und CDU-Vorsitzenden Volker Bouffier. Dieser hatte am vergangen Samstag auf einer Parteiveranstaltung erklärt, die bildungspolitischen Vorstellungen der SPD würden dem Prinzip des Zwangs folgen, wären inhuman und es werde alles…